Kur: Selbständige bekommen keine

Kur- Sorgenfrei wieder in Balance kommen

Eine Kur wird heute aus verschiedenen Gründen verordnet:

  • Als Rehabilitation, um die Gesundheit nach einer Krankheit oder einem Klinikaufenthalt wiederherzustellen.
  • Als Vorsorge, um zum Beispiel einem drohenden Burnout vorzubeugen.
  • Und als Anschlussbehandlung, wenn etwa ein Hüftgelenk ersetzt wurde.


Kur, AhB


Wenn kein gesetzlicher Träger wie zum Beispiel die Deutsche Rentenversicherung oder eine Berufsgenossenschaft für Ihre Kurkosten aufkommt, muss der Versicherte diese selbst zahlen.

Selbständige haben kein Anspruch auf Kuren

Bei Selbständigen ist dies häufig der Fall. Sie sind mit dem Beginn der Selbstständigkeit aus der gesetzlichen Rentenversicherung ausgetreten und zahlen keine Beiträge mehr. Damit hat der Selbständige seinen Anspruch auf Kuren verloren. Doch auch wenn Kosten übernommen werden, bleiben zusätzliche Ausgaben oft nicht erspart.

Kur – was müssen Sie selbst zahlen?

Auch wenn die Kur von der gesetzlichen Rentenversicherung genehmigt wurde, entstehen zusätzliche Kosten.

Übernachtungskosten

  • Bei einer ambulanten oder teilstationären Kur wird der Versicherte nicht in der Kureinrichtung untergebracht. Er muss die Übernachtungskosten selbst tragen.

Eigenanteile


  • Bei stationärer Unterbringung ist ein Eigenanteil von 10 Euro pro Tag zu zahlen. Bei ambulanten Kuren sind in der Regel auch Zuzahlungen zu Heil- und Arzneimitteln erforderlich. Etwaige Zuschüsse decken nicht immer alle Kosten ab.

Kosten für Ihre Begleitung


  • Sollen der Partner oder das Kind mit zur Kur, gehen alle dadurch anfallenden Kosten zu Lasten des Patienten. Zum Beispiel für die Übernachtung und Verpflegung.

Private Extras in der Kurklinik


  • Hier können sich Kleinigkeiten schnell summieren. Etwa für die Telefongebühren, die Zeitung oder Zeitschrift, die Miete des TV-Geräts oder die Kosten für eine bessere Zimmerklasse.

Fazit: Jeder Selbstständige, der nicht mehr Mitglied in der gesetzlichen Rentenversicherung ist, sollte über eine Absicherung bei Kuren nachdenken. Denn Sie wissen ja:


“So schnell ist nichts passiert.”

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 

 

 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: