Zahnversicherung zieht den Kosten die Zähne

 

 

Schützen Sie sich vor bösen Überraschungen beim Zahnarzt. mit einer Zahnversicherung. Zum Zahnarzt geht niemand gern. Das liegt nicht nur an den Schmerzen, sondern vor allem daran, dass gesetzlich Versicherte beim Zahnersatz einen nicht kleinen Eigenanteil selbst zahlen müssen.

In der Regel sind das mindestens 35 %. In der gesetzlichen Krankenkasse gilt: Für Zahnersatz zahlt die Krankenkasse nur einen sogenannten „Festzuschuss“. Also einen festen Betrag abhängig vom Befund. Die Höhe des Festzuschusses entspricht 50 % für die jeweilige Regelversorgung – also der einfachen und „zweckmäßigen“ Lösung.

 

Bis zu 70% Zuzahlung bei Zahnersatz

Wünscht der Versicherte eine moderne und hochwertigere Zahnversorgung, muss er noch tiefer ins eigene Portemonnaie greifen. Entscheiden Sie, wie gut Ihre Zahnversorgung sein soll.

 

DKV bietet verschiedene Zahnzusatzversicherungen an

Mit dem neuen Zusatztarif KombiMed Zahn Tarif KDT können alle Kassenpatienten ihren GKV-Festzuschuss für Zahnersatz und Zahnkronen verdoppeln und ihre Eigenbeteiligung deutlich reduzieren. Der Tarif KDT bietet die Möglichkeit, sich für kleines Geld privat zu versichern. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass ein Arztbesuch große Löcher in Ihre Haushaltskasse reißt.

Allerdings bedeutet dies, wenn die gesetzliche Krankenversicherung nichts zahlt, dann erhalten Sie von der DKV beim Tarif KDT auch keine Erstattung. Dies gilt zum Beispiel bei Implantaten.

Besser: DKV bietet Zahnersatz bis zu 85 % des Rechnungsbetrages

Die DKV bietet weit aus bessere Lösungen an, die zwar etwas teurer sind, dafür werden allerdings 85% vom Gesamtbetrag übernommen. Dazu zählt der Tarif KDT 85 mit 85% Erstattung, oder sein kleiner “Bruder” KDT50 mit 50% Erstattung vom Rechnungsbetrag.

Abgerundet wird die DKV Zahnersatzpalette durch den Tarif KDBE

DKV übernimmt hier zweimal pro Jahr die Kosten für die professionelle Zahnreinigung in Höhe von jeweils maximal 75 EUR, also insgesamt 150 €. Und hat dieses alles nicht genützt, dann werden auch die Kosten für eine Paradontosebehandlung übernommen. Dieser Tarif sieht übrigens keine Wartezeit bei der professionellen Zahnreinigung vor. Also heute abgeschlossen, morgen zur Reinigung und die DKV übernimmt die Kosten bis zu 75 EUR.

Hier können Sie Ihren Zahnzusatzabsicherung individuell zusammenstellen….

Weitere Hintergrundinformationen zu den Zahnzusatz DBE der DKV

 

Das könnte Sie auch interessieren…..

Gesetzlich versichert und wie ein Privatpatient zum Arzt

Wem das nicht reicht, hier gibt es Informationen zu weiteren Zusatzabsicherungen der DKV

Wenn einen Krankheit länger als 6 Wochen dauert, dann wir es teuer

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: