Tag Archive

Tag Archives for " Private Krankenversicherung "

Beitragsbemessungsrenze 2015

Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) oder Versicherungspflichtgrenze Die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) bestimmt, ab welcher Höhe des jährlichen Brutto-Arbeitsentgelts ein Arbeitnehmer nicht mehr in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist, weshalb sie auch als Versicherungspflichtgrenze bezeichnet wird. Mithin legt sie die Marktabgrenzung zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung fest und ist daher seit vielen Jahrzehnten Gegenstand gesundheitspolitischer Kontroversen. Sie unterliegt einer jährlichen […]

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz Beihilfeänderung für Beamte

Rheinland-Pfalz Beihilfeänderung zum 01.10.2014   Zum 01.10. ändert sich einiges für Beamte die in Rheinland-Pfalz beschäftigt sind. Hier die Änderung für die Beamten: In Rheinland-Pfalz können Heilfürsorgeempfänger in Leistungsbereichen, die von der Heilfürsorge nicht erfasst werden, Beihilfeleistungen erhalten. Die Abgrenzung mit dem Vorrang für Heilfürsorgeleistungen wurde deutlicher geregelt. Die zwischen Bundesministerium des Innern und die […]

Weiterlesen

BKK Pfalz kooperiert mit DKV

BKK Pfalz bietet jetzt DKV Zusatzkrankenversicherung. Als weiteren neuen Kooperationspartner konnte die DKV die BKK Pfalz gewinnen. Mit ca. 230.000 Versicherten und 430 Mitarbeitern zählt diese bundesweit geöffnete Kasse zu einer der größeren Betriebskrankenkassen. Die BKK Pfalz ist mittlerweile die neunte Krankenkasse, die mit der DKV zusammenarbeitet.     Vorteil der Kooperation die DKV wird jedes […]

Weiterlesen

Arbeitgeberzuschuss zur PKV

Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung Privat krankenversicherte Arbeitnehmer erhalten vom Arbeitgeber einen Zuschuss zum Beitrag der Kranken- und Pflegepflichtversicherung. Der Arbeitgeberzuschuss verändert sich adäquat der gesetzlichen Krankenversicherung jedes Jahr. Wie hoch ist der Arbeitgeberzuschuss? Der Beitragszuschuss für privat Krankenversicherte ist in zweifacher Hinsicht begrenzt. Er beträgt höchstens die Hälfte des tatsächlichen Beitrags zur Kranken- und – […]

Weiterlesen
1 2 3 5