DKV-Card. Welche Vorteile habe ich?

DKV-Card

Welche Vorteile bietet die DKV-Card?

Mit der DKV-Card weisen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Zahnarztbesuch oder bei der Aufnahme in ein Krankenhaus als Privatpatient aus.

Weniger Aufwand mit der DKV-Card

Im Falle einer stationären Krankenhausbehandlung rechnen die DKV die Kosten der Unterbringung direkt mit der Klinik ab. Nehmen Sie im Krankenhaus chef-oder privatärztliche Behandlungen in Anspruch, stellt der Arzt Ihnen seine Leistungen persönlich in Rechnung. Die Kostenzusage der DKV-Card bezieht sich ausschließlich auf die Unterbringungskosten.

 

Besonderer Hinweis für Kunden, die nach KombiMed Tarif UZ versichert sind: Der Tarif UZ übernimmt ausschließlich die Kosten für die Unterbringung im 1- oder 2-Bettzimmer. Die Chefarztbehandlung ist nicht versichert. Die Arbeitsabläufe in der Krankenhausverwaltung sowie in der Arzt- und Zahnarztpraxis werden vereinfacht, weil die manuelle Erfassung persönlicher und versicherungstechnischer Daten entfällt.

 

24-Stunden- Service

Das Kundenservice Center der DKV ist rund um die Uhr – auch sonn- und feiertags – für Sie da.

 

Mehr Sicherheit im Ausland

Ihre DKV-Card garantiert Ihnen einen Notruf-Service auf allen Auslandsreisen. Nehmen Sie deshalb auch Ihre DKV-Card mit, wenn Sie verreisen. Wichtig bei der Anwahl aus dem Ausland: Aus den meisten Ländern wählen Sie einfach die 00 49 und dann 2 21 / 57 89 40 05 (unterschiedhche Kosten Je nach Land). Das Kundenservice Center ist unter der auf der DKV-Card angegebenen Telefonnummer 0 800/ 3 74 64 44 (gebührenfrei)rund um die Uhr – auch sonn- und feiertags – erreichbar.

Besonderer Service mit der DKV-Card

Zum Beispiel, wenn Sie Fragen haben zu > Ihrer DKV-Card, > Ihrem Versicherungsvertrag, > Ihrer Leistungsabrechnung, > Ihrem möglicherweise vorgesehenen Krankenhausaufenthalt oder > Ihrer möglicherweise geplanten Auslandsreise.

Darüber hinaus informiert Sie das DKV- Gesundheitstelefon ebenfalls über die genannte Telefonnummer – umfassend zum Thema

  • Gesundheit
  • Präventionsmöglichkeiten
  • Reisemedizin
  • Krankheiten
  • Untersuchungs- und Behandlungsmethoden,
  • Arzneimittel u.Ä.

 

Übrigens – Die DKV hilft Ihnen auch bei der

  • Beschaffung notwendiger Medikamente,
  •  Vermittlungvon Ärzten und Spezialkliniken,
  • Abgabe von Zahlungsgarantien bei einem stationären Krankenhausaufenthalt,
  • Benachrichtigung Ihrer Angehörigen und Organisation und Durchführung eines Krankenrücktransportes an jedem Ort der Welt rund um die Uhr.

 

Folgende Daten sind auf dem Mikrochip der DKV-Card gespeichert: 

  • Name und Unternehmensnummer der DKV
  • Name und Anschrift des Versicherten
  • Geburtsdatum des Versicherten
  • Versicherungsschein- und Personennummer des Versicherten
  • Kartengültigkeit.

Die DKV-Card wird gültig, wenn der Versicherungsnehmer und der Versicherte bzw. dessen gesetzlicher Vertreter die Karte auf der Rückseite unterschrieben haben. Ändern sich die genannten Daten, teilen Sie dies bitte mit. Ihre Unterlagen werden dann aktualisiert und Sie erhalten eine neue Karte. Dies gilt auch bei einer Änderung des Versicherungsschutzes. Aus Sicherheits- und Kostengründen versendet die DKV übrigens jede DKV-Card einzeln.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Krankenzusatzversicherungen der DKV

Private Krankenversicherung für Selbstständige und Arbeitnehmer

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: