DKV Beitragsrückerstattung

DKV Beitragsrückerstattung 2013 für das Jahr 2102

Auch in diesem Jahr erhalten viele Kunden der DKV mit einer Krankheitskostenvollversicherung (KKV) eine Beitragsrückerstattung (BRE). Die DKV belohnt damit das kostenbewusste Verhalten Ihrer Kunden.

 

DKV Beitragsrückerstattung nur für Bisexuelle-Tarife

Von der diesjährigen Beitragsrückerstattung sind nur die Bisex-Tarife betroffen. Also alle Tarife, die schon vor dem 31.12.2013 bestanden. Eine Ausschüttung für die Unisex-Tarife BestMed und BeihilfeMed erfolgt erstmals 2014 (für das Geschäftsjahr 2013).

 

Voraussetzungen für die DKV Beitragsrückerstattung in Bisex-Tarifen

Die Höhe der DKV Beitragsrückerstattung hängt vom gewählten Tarif ab. Hier finden Sie die unterschriedlichen Höhen der DKV Beitragsrückersttung.

 

VollMed Tarif M4 (erfolgsunabhängige BRE)

Es handelt sich hier um die Tarife M4BR4, M4BR3, M4BR2 und M4BR1

Ein Anspruch auf Auszahlung der BRE entsteht, wenn der Versicherungsvertrag nach diesem Tarif

  • zum 31.12.2012 ungekündigt bestand,
  • zum Auszahlungszeitpunkt keine schwebenden Versicherungsfälle und Beitragsrückstände vorliegen,
  • weder aus den ambulanten noch zahnärztlichen Bereichen des Tarifes Leistungen für das Jahr 2012 zu erbringen waren und
  • im Jahr 2012 ununterbrochener Versicherungsschutz für die betreffende versicherte Person nach der vorliegenden Tarifvariante bestand.

Beim VollMed Tarif M4 erhalten die Kunden bei Leistungsfreiheit für das Geschäftsjahr 2012 eine garantierte BRE, die unabhängig vom Unternehmenserfolg ist:

  • M4R0 0 EUR 0 EUR Beitragsrückestattung
  • M4R1 330 EUR Beitragsrückerstattung
  • M4R2 660 EUR Beitragsrückerstattung
  • M4R3 990 EUR Beitragsrückerstattung
  • M4R4 1.320 EUR Beitragsrückersttung

Bei Jungenlichen bis zum vollendenten 16. Lebensjahr halbiert sich die DKV Beitragsrückerstattung. Lag der Versicherungsbeginn nach dem 1.1.2012, dann reduziert sich die BRE für jeden vor dem Versicherungsbeginn liegenden Monat um ein Zwölftel. War der Versicherte im Jahr 2012 nach unterschiedlichen M4-Tarifvarianten versichert, wird die BRE nach den vereinbarten Tarifvarianten anteilig berechnet. Für jeden Tag einer Anwartschaft oder einer getroffenen Ruhensvereinbarung im Jahr 2012 wird die BRE um 1/365 gekürzt.

 

Hinweis zum Bürgerentlastungsgesetz zur DKV Beitragsrückerstattung

Im Rahmen des Bürgerentlastungsgesetzes können große Teile der Krankenversicherungsbeiträge für das Jahr 2013 als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Ausgezahlte Beitragsrückerstattungen müssen dabei zum Teil mit den abzugsfähigen Krankenversicherungsbeiträgen verrechnet werden.

 

Weitere interessante Artikel neben der DKV Beitragsrückerstattung:

DKV Beitragsrückerstattung für die neuen UNISEX Tarife

Weitere Erklärungen der DKV zur Beitragsrückerstattung

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: