Private Krankenversicherung – HanseMerkur mit den höchsten Abschlußkosten

"Die staatlich Versicherungsaufsicht (Bafin)hat die enormen Provision kritisiert, die private Krankenversicherung an Vermittler zahlen. Sie hat die Unternehmen aufgefordert, damit aufzuhören.

 

Mansche Private Krankenversicherer zahlen bis zu 14 Monatsbeiträgen

Die Krankenversicherer animieren Vermittler mit Provision von 14 Monatsbeiträgen und mehr, Kunden zum Wechsel ihrer privaten Krankenversicherung zu drängen.

 

Private Krankenversicherer sollen sich von unseriösen Vermittlern trennen

Die Bafin fordert die Versicherer indirekt auf, nicht mehr mit unseriösen Vermittlern zusammenzuarbeiten, die offensichtlich aus Profitstreben die Qualität der Beratung vernachlässigen. Finanztest hat die bisherige Praxis stets kritisiert. Nachdem die Bafin noch Ende November ausweichenden auf  eine Finanztest-Anfrage geantwortet hatte, entschloss sich diese im Dezember doch, die Provisionspraxis der Krankenversicherer zu rügen."

Quelle:
Finanztest, Februar 2011

Wenn man einmal die Abschlußkosten der einzelnen privaten Krankenversicherung miteinander vergleicht, fällt insbesondere auf, dass die von Maklern besonders oft angebotenen privaten Krankenversicherer besonders hohe Abschlusskosten haben.

HanseMerkur hat die höchsten Abschlußkosten. Wie kommt das?

Besonders fällt die HanseMerkur auf, die mit 19,7 % die höchste Abschlusskostenquote am Markt hat. Der Marktindex liegt bei 8,5 %.

Wer bezahlt letztendlich die hohen Abschlusskosten bei der HanseMerkur?

Sie können es sich denken. Diese hohe Abschlusskosten bezahlt letztendlich der Versicherte. Wenn dann neben diesen hohen Abschlußkosten  noch besonders niedrigen Prämien zu Vertragsbeginn dazukommen kommen, können Sie sich denken,  wozu dieses langfristig führt.

Drastische Erhöhung mit den Jahren sind damit vorher bestimmt.

 

 

 

Wünschen Sie eine Angebot von einem "seriösen Versicherer", dann sind Sie hier genau richtig. Hier geht es weiter zum Krankenversicherungsangebot der DKV.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: