DKV Best Care stark verbessert

 

Wenn es ernst wird, muss es schnell gehen, keiner denkt gerne darüber nach. Aber was passiert, wenn es einen doch erwischt und eine schwere und möglicherweise lebensbedrohliche Krankheit festgestellt wird? Dann will jeder schnell die bestmöglichen Ärzte für sich haben. Ärzte, die in ihrem Fach zu den führenden Experten gehören, erfahren und immer auf dem neuesten Stand der Forschung sind.

Best Care - Der schnellste Weg zum besten Arzt

 

Für diesen Ernstfall bietet die DKV bereits seit einigen Jahren eine ganz besondere Serviceversicherung an: Best Care.

 

DKV hat den Tarif Best Care deutlich verbessert

Jetzt hat die DKV diesen Tarif deutlich verbessert. Der KombiMed Best Care KBCK ist noch leistungsstärker. Er gilt nun bei deutlich mehr schwerwiegenden Krankheiten. Und das zu einem attraktiven Preis. Der monatliche Beitrag liegt beim Alter 0 bis 59 Jahre bei 4,90 Euro monatlich und erhöht sich ab dem 60. Lebensjahr automatisch auf 11,90 Euro.

Best Care nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich

  • Voraussetzung für den Tarif Best Care ist eine bestende Absicherung für das Ein- oder Zweibettzimmer mit Privatärztlicher (Chefarzt) Behandlung mindestens bis zu den GOÄ-Höchstsätzen. Dabei ist es unerheblich der Antragssteller eine Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenkasse hat oder ganz Privat Versichert ist.
  • Voraussetzung ist, dass die betreffende Diagnose fachärztlich gesichert ist. Ist dies erst im Rahmen einer stationären Krankenhausbehandlung möglich, reicht auch ein durch ärztliche Voruntersuchungen begründeter Krankheitsverdacht aus. Nach Ansicht des behandelnden Facharztes muss eine stationäre Krankenhausbehandlungangezeigt sein.

Best Care nicht nur für DKV Versicherte

Der Tarif Best Care kann auch von Kunden beantragt werden, die nicht DKV versichert sind. Und wer sich bereits in den Vergangenheit für den Best Care entschieden hat, kann nun ohne Probleme in den neunen Best Care KBCK wechseln.

Best Care garantiert schnellen Termin beim Top-Experten

Fast 100 Top-Experten stehen bei einer ernsthaften Krankheitsdiagnose bereit. Sie sind anerkannte Spezialisten in ihrem Fachgebiet und international renommiert. Sie behandeln und operieren oder überprüfen die Diagnose des Arztes des Kunden.

Der Versicherte erhält eine ausführliche Empfehlung zur weiteren Behandlung. Ist eine Operation erforderlich, kann der Top-Experte diese auch durchführen. Für Aufwendungen, wie etwa die Anreise zum Spezialisten, werden pauschal 500 Euro erstattet.

 

Best Care – Was ist ein Versicherungsfall?

Bei folgenden – im Krankenhaus stationär behandlungsbedürftigen Erkrankungen, Fehlbildungen und Komplikationen nach Unfallverletzungen besteht ein Anspruch auf die Leistungen:

Dazu zählen bis zum vollendeten 20. Lebensjahr:

  • Angeborene Fehlbildungen, wie z. B. Herzklappenfehler oder Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
  • Bösartige Tumorerkrankungen, wie z. B. Blutkrebs
  • Chronische körperliche Erkrankungen, wie z. B. Zuckerkrankheit, Rheuma, Asthma bronchiale, Epilepsie oder Morbus Crohn
  • Komplikationen nach Unfallverletzungen, wie z. B. Knochenfehlstellung oder Bewegungseinschränkung

Und ab dem vollendeten 20. Lebensjahr:

  • Bösartige Tumorerkrankungen, wie z. B. Lungenkrebs, Darmkrebs, Brustkrebs
  • Gutartige Tumore des Nervensystems, wie z. B. Tumor der Hirnhaut oder des Hörnerven
  • Herzerkrankungen, wie z. B. Verengung der Herzkranzgefäße, Herzrhythmusstörungen
  • Arterielle Gefäßerkrankungen, wie z. B. Erweiterung der Bauchschlagader, Verengung der Beinschlagader
  • Erkrankungen der Wirbelsäule mit Beeinträchtigung von Nerven, wie z. B. Bandscheibenvorfall
  • Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenks und des Schultergelenks, wie z. B. Arthrose, Kreuzbandriss
  • Komplikationen nach Unfallverletzungen, wie z. B. Lähmungserscheinung, Bewegungseinschränkung

Innerhalb von 5 Werktagen (Mo – Fr) vermitteln die DKV Gesundheitserperzen einen Termin beim Top-Experten. Sie erhalten eine ausführliche Zweitmeinung oder werden stationär aufgenommen und operiert.

Weitere Informationen zu Best Care:

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: