Tele-Pflege im Pflege Schutz Paket (PSP)

 

Ab sofort bietet der DKV Partner WDS.care allen Versicherten im PSP, neben dem Hausbesuch und der telefonischen Beratung zusätzlich eine Online Beratung an.

Dieses Angebot gilt auch für pflegebedürftige Angehörige (Lebenspartner, Eltern, Kinder) und kann bei Pflegebedürftigkeit des Versicherten selbst durch seine bevollmächtigten Angehörigen in Anspruch genommen werden.

 

Die Tele-Pflege

Um sich telefonisch Beraten zu lassen, müssen Sie die Tele-Pflege Aktivieren:

  • Termin geben lassen unter 0800 3746-092
  • WDS.care sendet Ihnen einen Hyperlink per Mail
  • zum vereinbarten Termin muss der Hyperlink angeklickt werden und der Termin Startet

 

Warum ist die professionelle Hilfe so wichtig?

Pflegebedürftigkeit stellt das bisherige Leben komplett auf den Kopf. Diese neue Situation ist für Betroffene und Angehörige eine erhebliche organisatorische, psychische und finanzielle Herausforderung. Es ergeben sich viele Fragen und das Lebensumfeld muss neu geregelt werden.
Die Angehörigen können unterstützen, aber häufig ist die Familie dazu gar nicht in der Lage. Viele sind mit der Pflegesituation überfordert und suchen dringend einen kompetenten Ansprechpartner.

 

Kundenbeispiel ohne PSP:

Herr Ott hat uns seine Geschichte erzählt. –  Seine Mutter hat seinen Vater gepflegt, bis Sie einen Oberschenkelhalsbruch erlitt. Ab dem Zeitpunkt musste er sich mit seiner Schwester um den Vater kümmern, was eine Herausforderung war, da beide Berufstätig sind und Familie haben.

Herr Ott hat also versucht einen Platz in einem Pflegeheim für seinen Vater zu finden. Er sagt das war für Ihn eine psychische Belastung, da er von den meisten Pflegeheimen gesagt bekommen hat, dass nichts mehr frei ist und er noch nicht einmal auf die Warteliste gesetzt wird.

Nur durch einen bekannten, der Geschäftsführer in einem Pflegeheim ist, hat er einen Platz für seine Eltern bekommen.

 

Kundenbeispiel mit PSP, Tele-Pflege:

Herr Zippel hat uns seine Geschichte erzählt –  Seine Mutter lag mit einer schweren Diagnose im Krankenhaus  und ihm wurde geraten einen Pflegeplatz für sie zu organisieren. Er wollte, dass das Pflegeheim nah an seinem Wohnort in Hamburg ist.

Herr Zippel hat die Servicenummer angerufen und bei seinem Termin seine Anliegen geschildert.

Nach zwei Stunden bekam er einen Anruf mit Adressen von zwei Pflegeheimen, die seine Mutter direkt aufnehmen würden. Den Tag darauf besichtigte er diese und zwei Tage später ist seine Mutter in das Pflegeheim gezogen, das 3 km von Herrn Zippels Wohnsitz entfernt ist.

 

Wie Sie sehen ist das Pflegeschutzpaket und die Tele-Pflege eine sinnvolle Sache.

Überlegen Sie sich, ob das nicht auch was für Sie oder Ihre Angehörigen wäre. 

Schauen Sie sich unsere Pflegezusatzversicherungen an.

Hier kommen Sie zum Online Abschluss des Pflegeschutzpakets.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns – 0271/2390848

 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: