Private Krankenversicherung mit hoher Beitragsrückerstattung

DKV mit neuer privater Krankenversicherung

DKV führt auf der Basis des Leistungsversprechens des Tarifs BM zum 01.01.2015 eine weitere SB-Stufe (1.200 Euro) ein. Dies hat zur Folge, dass der Tarif BM von der Tariflinie BestMed Eco Tarif BME1 (600 Euro SB) und Tarif BME2 (1.200 Euro SB) abgelöst wird.

DKV BestMed Eco

Produkt Highlights des BestMed Eco

  • Durch die neue „Familienoption” und jährliches SB-Wechselrecht besteht die Möglichkeit den Versicherungsschutz innerhalb des gesamten KKV-Portfolios bedarfsorientiert und flexibel der Lebens- und Einkommenssituation anzupassen.
  • Die Selbstbeteiligung gilt nur im ambulanten Bereich.
  • Kombinierbarkeit mit Einbett- oder Zweibettzimmer Tarif mit Chefarztbehandlung
  • hohe Beitragsrückerstattung, mit 1200 Euro beim Tarif BestMed Eco 1 und 900 Euro beim Tarif BestMed Eco 2. Kinder erhalten Hälftige Beitragsrückerstattung und dies schon nach einem Jahr Leistungsfreiheit.

Leistungsüberblick Tarife BestMed Eco

Ambulante Leistungen

 

  1. 100% für ambulante Behandlung und Untersuchung beim Hausarzt, andernfalls 75%. Kinderwunschbehandlung unter bestimmten Voraussetzungen.
  2. 100% für Vorsorgeuntersuchungen, nach gesetzlich eingeführten Programmen beim Hausarzt, andernfalls 75%.
  3. 100% für Schutzimpfungen beim Hausarzt, andernfalls 75% (ohne Reise und Beruf).
  4. 75% für Naturheilverfahren gemäß Hufelandverzeichnis einschließlich Arzneimittel beim Hausarzt, andernfalls 60%. Insgesamt max. 500 EUR je Versicherungsjahr.
  5. 100% für Lasik Operation nach Erstbehandlung durch den Hausarzt, andernfalls 75%. Notwendig ist eine vorherige schriftliche Zusage.
  6. 100% für Psychotherapie (die ersten 30 Sitzungen), 80% (von der 31. Sitzung an), 70% (von der 61. Sitzung an) nach Erstbehandlung durch den Hausarzt und vorheriger schriftlicher Zusage.
  7. 100% für Arznei- und Verbandmittel.
  8. 100% für Hilfsmittel;
  9. Sehhilfen bis zu 200 EUR innerhalb 24 Monate.
  10. 100% für Heilmittel (z.B. Massagen, Bäder, Logopädie, Ergotherapie, Osteopathie) im Rahmen des tariflichen Heilmittelverzeichnisses.
  11. 75% für Leistungen des Heilpraktikers im Rahmen des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker (GebüH) sowie Arzneimittel, insgesamt max. 500 EUR je Versicherungsjahr.
  12. 100% für den Transport im Notfall zum Arzt bzw. Krankenhaus.

 

 

Zahnleistungen

 

  1. 100% für die Zahnbehandlung (außer Einlagefüllungen und Zahnkronen).
  2. 100% für Individual-Prophylaxe einschließlich professioneller Zahnreinigung.
  3. 90% für Kieferorthopädie (bei Behandlungsbeginn bis zum 19. Lebensjahr)
  4. 70% für Einlagefüllungen, Zahnkronen und Zahnersatz z.B. Brücken, Zahnprothesen, Implantate (max. 4 Implantate je Kiefer), Material- und Laborkosten in Höhe des Preisverzeichnisses – bis zu insgesamt 3.000 EUR je Versicherungsjahr.
  5. Bei Einlagefüllungen, Zahnkronen, Zahnersatz und Kieferorthopädie in den ersten drei Versicherungsjahren begrenzte Erstattung

 

 

Stationäre Leistungen

  1. 100% für allgemeine Krankenhausleistungen und belegärztliche Behandlung.
  2. 100% für den Transport zum und vom Krankenhaus.
  3. Mit Tarif BMZ1 kann die stationäre Leistung ergänzt werden: mit 100% der Mehraufwendungen für die Unterbringung im Einbettzimmer. 20 EUR Ersatz-Tagegeld, wenn das Einbettzimmer nicht in Anspruch genommen wird
  4. Mit Tarif BMZ2 kann die stationäre Leistung des Tarifs BM deutlich verbessert werden.: 100% für die privatärztliche Versorgung, einschließlich Chefarzt. 100% für das Zweibettzimmer, 60% für das Einbettzimmer, wenn das Zweibettzimmer Regelleistung ist. Bis zu 80 EUR Ersatz-Tagegeld, wenn die wahlärztliche Behandlung und/oder das Ein-/ Zweibettzimmer nicht in Anspruch genommen wird.

 

Zusätzliche Leistungen

 

  1. 100 EUR Pauschale bei bestimmten ambulanten Operationen.
  2. 100% für die Mehrkosten eines Rücktransportes aus dem Ausland. Max. 10.000 EUR für die Überführung aus dem Ausland. Max. 5.000 EUR für die Beisetzung im Ausland.
  3. 500 EUR Entbindungspauschale.
  4. Beitragsfreiheit ab dem 92. Tag eines Krankenhausaufenthaltes.
  5. Beratung und Informationen durch die Experten unseres Gesundheitstelefons sowie
  6. 24-Stunden-Notruf-Service bei Auslandsreisen
  7. Optionsrecht: Der Versicherungsschutz kann zu erleichterten Bedingungen erhöht werden.

 

  • BestMed Tarif BME mit erweitertem Optionsrecht, jeweils ohne Risikoprüfung:

     

     

    1. Wechsel zwischen den Selbstbehaltsstufen der Tarife BME1 und BME2 zu Jahresbeginn
    2. Erhöhung des Versicherungsschutzes nach Geburt eines unterhaltspflichtigen Kindes zu Jahresbeginn, letztmalig zum 1.Januar des Jahres, in dem das Kind 4 Jahre alt wird.
  • Selbstbehalt bei ambulanter Heilbehandlung pro Kalenderjahr für:

    • Tarif BME / 1 Erwachsene 600 Euro, Kinder 300 Euro
    • Tarif BME / 2 Erwachsene 1200 Euro, Kinder 600 Euro

Weitere Informationen…..