Die ERGO Unfallversicherung

 


Die ERGO Unfallversicherung sorgt dafür, dass die Lebensqualität nach einem Unfall nicht auf der Strecke bleibt. Mit finanzieller Hilfe und starkem Support im Alltag – von Anfang an.

ERGO Unfallversicherung

Grundschutz

Kapitalleistung bei Invalidität

  • Maximale Kapitalleistung bereits ab einem Invaliditätsgrad von 70 %
  • Kapitalleistung in vereinbarter Höhe bereits ab einem Invaliditätsgrad von 1 %
  • Progression 300 % (Smart) oder 600 % (Best): überproportionaler Anstieg der Kapitalleistung je nach Schwere der Verletzung

Rettungs- und Bergungskosten

  • Übernahme der Kosten bis 200.000 Euro
  • Koordination des Krankenrücktransports
  • Im In- und Ausland

Kosmetische Operationen

  • Für den Fall, dass ein Unfall Spuren hinterlässt
  • Übernahme der Kosten bis 50.000 Euro
  • Damit eine Zahnlücke oder Narbe im Gesicht nicht dauerhaft belastet

 

Individuelle Bausteine

Individuelle Bausteine

 

 

Kids-Topschutz (für Kinder)


Spezielle Absicherung bei Invalidität aufgrund von Unfall und/oder Krankheit. Gezahlt wird eine monatliche Rente, so lange der Grad der Behinderung (GdB) mindestens 50 beträgt – gegebenenfalls ein Leben lang.

 

Immer mitversichert

 

Familien-Plus
Heiraten Sie oder gehen Sie eine Eingetragene Lebenspartnerschaft oder eine nichteheliche Lebensgemeinschaft ein, so ist Ihr Partner/Ihre Partnerin ab diesem Tag sechs Monate lang mitversichert. Das gilt auch für minderjährige Kinder, die durch Geburt, Adoption, Heirat oder Gründung einer Eingetragenen Lebenspartnerschaft bzw. einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft hinzugekommen sind. Wird die Geburt, Adoption, Heirat, Lebenspartnerschaft oder Lebensgemeinschaft innerhalb von sechs Monaten gemeldet, dann verlängert sich der Versicherungsschutz auf zwölf Monate.

 

Mitversicherung mitreisender minderjähriger Enkelkinder
Verreisen Sie mit Ihrem minderjährigen Enkelkind (auch Urenkel), so ist dieses während der Reise bis zu zwei Monate mitversichert. Voraussetzung ist, dass der Urlaubs- oder Ausflugsort mindestens 50 km sowohl von Ihrem Wohnort der, als auch vom Wohnort des minderjährigen Enkelkindes entfernt ist.

Für das Familien-Plus und die Mitversicherung mitreisender minderjähriger Enkelkinder gelten jeweils die folgenden Versicherungssummen:

  • Kapitalleistung bei Invalidität mit Progression 300 % oder 600 % (Grundsumme) 20.000 Euro
  • Kosten für kosmetische Operationen 50.000 Euro
  • Rettungs- und Bergungskosten 200.000 Euro#
  • Mögliche Leistungserweiterungen, wie z.B. Gliedertaxe Plus, gelten hier nicht.

 

Rooming-in-Leistung
Wird neben einer versicherten minderjährigen Person während ihrer unfallbedingten vollstationären Behandlung eine betreuende Person stationär aufgenommen, dann erhält diese – für die Dauer der Aufnahme – die Zahlung eines Tagessatzes in Höhe von 25 Euro.

 

 

 

Auf unserer Seite können Sie ganz einfach Ihren Beitrag für die Unfallversicherung ausrechnen.

 

Bei Fragen oder Interesse melden Sie sich gerne bei uns – 0271/2390848

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: