Das Krankengeld der IKK Signal Iduna

Auch bei der IKK Signal Iduna können Sie ein Krankengeld abschließen. Dieser Krankengeld Tarif nennt sich „Tarif E“.
Positiv bei diesem Tarif fällt auf, dass es bei Versicherungsabschluss keine Gesundheitsfragen gibt. Bei Erkrankung eines Kindes erfolgt außerdem ein Krankengeld ab dem 1. Tag!

Dennoch gibt es auch einige Nachteile bei diesem Krankengeld:

So gibt es zum Beispiel für Neukunden eine Wartezeit von 3 Monaten. Ein sofortiger Versicherungsschutz ist demnach nicht möglich!

Die Leistungsdauer erfolgt maximal vom 29. / 43 Tag bis zum 91. Tag der Arbeitsunfähigkeit. Sollte es zu einer wiederholten Arbeitsunfähigkeit kommen, werden innerhalb eines Jahres maximal 182 Tage lang Leistungen ausbezahlt. Maximal 90 Euro Krankengeld pro Tag ist möglich.

Außerdem behält sich die Signal Iduna IKK eine jederzeitige Kündigung vor. Sollte es zu einer Arbeitsunfähigkeit kommen, werden Sie als Versicherter nicht von den Beiträgen befreit.

Der größte Nachteil in unseren Augen ist jedoch eine 3 Jahres Bindungsfrist. In dieser Zeit ist es unmöglich, die Krankenkasse zu wechseln, auch bei einer Beitragserhöhung!

Unsere Empfehlung:

Bevor Sie ein Krankengeld bei der Signal Iduna IKK abschließen, sollten Sie sich umfassend mit dem Thema Krankengeld und Krankentagegeld auseinandersetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Krankengeld und Krankentagegeld Portal

Krankengeld der Signal Iduna

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: